Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Altersgerechtes Wohnen

3. Altersgerechtes Wohnen mit und ohne Betreuungsangebot (alphabetisch)

Einen alten Baum verpflanzt man nicht, heißt es in einem Sprichwort. Doch irgendwann stehen Senioren vor der sicherlich schweren Entscheidung: Ist der altersgerechte Umbau ihres Domizils möglich oder ist doch ein Umzug angebracht? Betreutes Wohnen, Mehrgenerationenhäuser, Wohngemeinschaften..., es gibt mehrere Möglichkeiten. Das passende Wohnmodell für den Lebensabend zu finden, hängt zum Teil auch von den finanziellen Möglichkeiten, aber auch von der jeweiligen Persönlichkeit ab.
Die Wohngemeinschaft ist interessant für Menschen, die nicht gern allein sind. Das für junge Leute bekannte Modell des Zusammenlebens ist in den zurückliegenden Jahren auch für Senioren immer attraktiver geworden. Beugt es doch Altersarmut vor, und im Notfall ist fast immer jemand in der Nähe.
Immer beliebter werden auch Mehrgenerationenhäuser. Hier leben mehrere Generationen unter einem Dach, wie in Großfamilien. Gegenseitige Unterstützung, Arbeitsteilung und Erfahrungsaustausch - Jung und Alt können hier voneinander profitieren.
Wer möglichst lange in seinem Haus oder seiner Wohnung leben möchte, sollte diese barrierefrei umgestalten lassen - ebenerdige Zugänge zu allen Räumen und auch im Bad; Treppenlifte... Senioren können sich bei Wohnberatungsstellen kostenlos informieren. Von der zuständigen Pflegekasse kann es finanzielle Zuschüsse geben. Wenn Anbieter barrierefreies Wohnen mit zusätzlichen Serviceleistungen kombinieren, spricht man von Betreutem Wohnen. Neben der Miete zahlen die Bewohner hierbei eine Betreuungspauschale.
Ein Seniorenheim bietet rund um die Uhr pflegerische Unterstützung. Die Kosten sind nicht zu unterschätzen. Informationen bekommen Ratsuchende über die Pflegekassen.

Altersgerechtes Wohnen ohne Betreuungsangebot
Eine Wohnform, die es ermöglicht, auch im Alter noch selbstständig und eigenverantwortlich einen Haushalt zu führen, sind altersgerechte Wohnungen. Ausstattungsfaktoren, wie z. B. Fahrstuhl, Lage in der unteren Etage, moderne Heizung, altersgerechte Sanitäreinrichtungen, Gemeinschaftsräume, gute Einkaufsmöglichkeiten, Hausmeisterbetreuung sind auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt.

Altersgerechtes Wohnen mit Betreuungsangebot
Der Bewohner lebt unabhängig und selbstständig in einer Wohnanlage. Das Wohnen in der eigenen Wohnung steht im Vordergrund. Ziel des betreuten Wohnens ist es, selbstständiges Wohnen und eine eigenständige Haushaltsführung im Alter zu fördern und den Eintritt der Pflegebedürftigkeit so weit wie möglich zu verhindern oder hinauszuschieben. Es werden bestimmte Hilfs- und Betreuungsleistungen zur Verfügung gestellt, die Sicherheit und individuelle Beratung bieten.

AWO Wohngemeinschaft mit ambulantem Pflegebedarf
Träger: AWO Prignitz gGmbH
Martina Kalas
Johannes-Runge-Str. 6
19322 Wittenberge
Telefon: 03877 5673077
E-Mail: sozialstation@awo-prignitz.de
Internet: www.awo-prignitz.de

AWO Wohnhäuser/Betreutes Wohnen
  • Perleberg
  • Elvira Grescho
    Telefon: 03876 3074130
    E-Mail: abw-per@awo-prignitz.de
    Franz-Grunick-Str. 1a /1b-e /25
  • Wittenberge
  • Kerstin Knauth
    Telefon: 03877 561517
    E-Mail: abw-wb@awo-prignitz.de
    Johannes-Runge-Str. 5/6
  • Bad Wilsnack
  • Legder Chaussee 3/4
  • Pritzwalk
  • Petra Jähnigen
    Telefon: 03395 300113
    E-Mail: abw-pk@awo-prignitz.de

Träger: AWO Prignitz gGmbH
Hartmut Holst
Quitzower Str. 2
19348 Perleberg
Telefon: 03876 30741-29
Fax: 03876 30741-11
E-Mail: holst@awo-prignitz.de
Internet: www.awo-prignitz.de

Betreutes Wohnen am Heim Evangelisches Seniorenzentrum "Willi Kupas"
Träger: Landesausschuss für Innere Mission (LAFIM)
Anke Brauer
Stadtpfeiferweg 1
19322 Wittenberge
Telefon: 03877 9830
Fax: 03877 983219
E-Mail: esz-perleberg@lafim.de
Internet: www.lafim.de

DRK Seniorenwohnzentrum Wittenberge
DRK Kreisverband Prignitz e. V.
Uwe Göring
Horning 60
19322 Wittenberge
Telefon: 03877 6534 (Zentrale) o. 9574668
Mobil: 0171 2223797
E-Mail: drk-horning60@drk-prignitz.de

DRK - Servicewohnen Perleberg
Träger: DRK-Kreisverband Prignitz e. V.
Michael Grothe
Friedenstr. 4c
19348 Perleberg
Telefon: 03876 79148-31
E-Mail: m.grothe@drk-prignitz.de

DRK-Tagespflegestätte im Lebenskreis
Träger: Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Prignitz e. V.
Bianca Sachtleben
Am Volksplatz 4
19309 Lenzen
Telefon: 038792 96-445
Fax: 038792 98-443

Pflege-Wohngemeinschaft, Multi-Service Tagespflege
Sybille Ecknigk, Nicole Hackert
Hagenstr. 18
16928 Pritzwalk
Telefon: 03395 3000360
E-Mail: pflegedienst@multiservice-prignitz.de
Internet: www.multiservice-prignitz.de

Seniorenbetreutes Wohnen Rosemarie Förster
Träger: Privat
Rosemarie Förster
Kastanienallee 15a
19339 Plattenburg/OT Hoppenrade
Telefon: 033982 50844
Fax: 033982 50847

Seniorenzentrum "Christophorus"
Träger: Stephanus gGmbH Wohnen und Pflege
Gartenstr. 11
16928 Pritzwalk
Telefon: 03395 745-0
Fax: 03395 745-30
E-Mail: sz-christophorus@stephanus.org

Stephanus gGmbH Seniorenzentrum Marienfließ
Träger: Stephanus gGmbH Wohnen und Pflege
Stift Marienfließ 4
16945 Marienfließ/OT Stepenitz
Telefon: 033969 414-0
Fax: 033969 414-55
E-Mail: sz-marienfliess@stephanus.org

Tagespflege Ziehmann
Träger: Norbert Ziehmann
Pestalozzistr. 14
19357 Karstädt
Telefon: 038797 90244
Fax: 038797 90245
E-Mail: norbert.ziehmann@t-online.de

Volkssolidarität Sozialstation Perleberg
Ina Blank
Karl-Liebknecht-Str. 35
19348 Perleberg
Telefon: 03876 3074181
Fax: 03876 3074183
E-Mail: sozialstation-perleberg@volkssolidaritaet.de

Wohnen am und im Heim Evangelisches Seniorenzentrum "Lindenstraße"
Träger: Landesausschuss für Innere Mission (LAFIM)
Uta Buls
Lindenstr. 18
19348 Perleberg
Telefon: 03876 79530
Fax: 03876 795399
E-Mail: esz-perleberg@lafim.de
Internet: www.lafim.de